RechtsCentrum.de
Guten Tag und herzlich willkommen auf den Seiten des RechtsCentrums!

PDF-DokumentArztrecht Haftungsrecht - Arzthaftung Prozeßrecht

OLG Köln - LG Köln
4.8.2008
5 U 228/07

Arzthaftung - Beweislast

Eine Beweislastumkehr ( Verschuldensvermutung ) aus dem Gesichtspunkt des voll beherrschbaren Risikobereichs setzt den Vollbeweis voraus, dass der Schaden in diesem Bereich verursacht worden ist. Beweisbelastet ist der geschädigte Patient.

Zur Beweisführung genügt nicht die bloße Feststellung im abschließenden ärztlichen Bericht, es sei während des stationären Aufenthalts zu einer Wadenprellung gekommen, wenn bei längerer Verweildauer nicht mehr festgestellt werden kann, wann und bei welcher Gelegenheit der Schaden ( hier : Kompartment-Syndrom ) gesetzt worden ist. Die nicht weiter belegte Möglichkeit, der Schaden könne durch das Ablegen oder die Lagerung auf dem Operationstisch verursacht worden sein, genügt nicht.

BGB §§ 280, 823
ZPO § 286

Aktenzeichen: 5U228/07 Paragraphen: BGB§280 BGB§823 ZPO§286 Datum: 2008-08-04

Download des kompletten Dokumentes

Um dieses Dokument herunterladen zu können, müssen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten für RechtsCentrum.de anmelden. Sie werden nach Eingabe Ihrer Zugangsdaten direkt auf das PDF-Dokument zu dem von Ihnen gewählten Urteil weitergeleitet.

Falls Sie noch nicht registriert sind, klicken Sie bitte auf den Link "Registrieren". Dort erhalten Sie außerdem genaue Informationen zu den Nutzungsbedingungen und den Kosten.

Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2016 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH