RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 10 von 43

PDF-DokumentErschließungsrecht - Ausbaubeiträge

OVG Greifswald
16.1.2017
1 M 35/16

Ausbaubeiträge

KAG MV § 8, § 12, § 7
VwGO § 80 Abs 4, § 80 Abs 5

Aktenzeichen: 1M35/16 Paragraphen: Datum: 2017-01-16
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20713

PDF-DokumentStaatsangehörigkeit - Asylrecht Verfahrensrecht

OVG Greifswald
9.5.2017
1 LZ 254/17

Asylrecht - Russische Föderation

AufenthG § 11

Aktenzeichen: 1LZ254/17 Paragraphen: Datum: 2017-05-09
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20712

PDF-DokumentStaatsangehörigkeit - Asylrecht Verfahrensrecht

OVG Greifswald - VG Schwerin
27.3.2017
1 LZ 92/17

Asylrecht - Ukraine

Bei einem rechtsanwaltlich vertretenen Ausländer reicht es aus, wenn die Hinweise nach § 33 Abs. 1 bis Abs. 3 AsylG dem Bevollmächtigten in deutscher Sprache gegen Empfangsbestätigung erteilt werden. Es bedarf in diesem Fall weder einer Zustellung der Hinweise an den Ausländer persönlich noch einer Übersetzung in eine für den Ausländer verständlichen Sprache.

AsylVfG 1992 § 33 Abs 4, § 31 Abs 1 S 4, § 31 Abs 1 S 6
VwZG § 7 Abs 1 S 2
VwVfG § 14 Abs 3 S 1, § 14 Abs 3 S 2

Aktenzeichen: 1LZ92/17 Paragraphen: Datum: 2017-03-27
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20711

PDF-DokumentVerkehrswegerecht - Sondernutzungsrecht Gebühren

OVG Greifswald - VG Greifswald
11.7.2017
1 LB 92/15

Straßen- und Wegerecht (ohne Enteignungsrecht sowie Eisenbahn-, Kleinbahn-, Bergbahnund Wasserstraßenrecht) einschl. Sondernutzungsgebühren nach den Straßengesetzen

1. Nach Erledigung des Verpflichtungsbegehrens darf im Widerspruchsbescheid keine Entscheidung in der Sache mehr getroffen werden.

2. Zum Anspruch einer politischen Partei auf Erteilung einer Sondernutzungserlaubnis für das Anbringen von Wahlplakaten.

VwGO § 113 Abs 1 S 4
PartG § 5
StrWG MV § 22

Aktenzeichen: 1LB92/15 Paragraphen: Datum: 2017-07-11
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20710

PDF-DokumentStaatsangehörigkeit - Asylrecht Verfahrensrecht

OVG Greifswald - VG Greifswald
3.1.2017
1 L 558/16

Asylrecht (Armenien)

Gegen die Landesverordnung zur Konzentration von Asylverfahren bei den Verwaltungsgerichten nach Herkunftsstaaten (Asylverfahrenkonzentrationslandesverordnung - AsylVf- KonzLVO M-V) vom 17. Dezember 2015 bestehen keine Bedenken hinsichtlich der Zuständigkeitsverteilung zwischen den beiden Verwaltungsgerichten in Mecklenburg-Vorpommern nach Herkunftsstaaten.

AsylVfG 1992 § 83 Abs 3
AsylVfKonzV MV § 1, § 2

Aktenzeichen: 1L558/16 Paragraphen: Datum: 2017-01-03
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20709

PDF-DokumentStaatsangehörigkeit - Asylrecht Verfahrensrecht

OVG Greifswald - VG Schwerin
28.11.2016
1 L 412/16

Asylrecht - Türkei

1. Zu den Anforderungen an die Büroorganisation eines Rechtsanwaltes im Hinblick auf die Einhaltung der Frist nach § 78 Abs. 4 AsylG.

2. Zur Pflicht des Rechtsanwaltes zur Fristenkontrolle bei Vorlage der Akten.

AsylVfG 1992 § 78 Abs 4
VwGO § 60

Aktenzeichen: 1L412/16 Paragraphen: Datum: 2016-11-28
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20708

PDF-DokumentGebühren- und Abgabenrecht - Abwasser/Wasser

OVG Greifswald - VG Greifswald
8.6.2017
1 L 358/16

Gebühren (Wasser- und Bodenverbandsgebühren)

1. Bei Wasser- und Bodenverbandsgebühren handelt es sich um Benutzungsgebühren im Sinne des KAG M-V, sodass über § 12 Abs. 1 KAG M-V auch die Vorschriften der Abgabenordnung entsprechend anwendbar sind.

2. Zu einem sogenannten Dauerverwaltungsakt (wiederkehrende Abgaben) im Sinne des § 15 KAG M-V.

KAG MV § 12, § 15
GUVG MV § 3

Aktenzeichen: 1L358/16 Paragraphen: Datum: 2017-06-08
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20707

PDF-DokumentErschließungsrecht - Ausbaubeiträge

OVG Greifswald - VG Schwerin
5.12.2016
1 L 185/15

Straßenausbaubeiträge

1. Darlegen i. S. des § 124a Abs. 4 VwGO bedeutet "erläutern", "erklären" oder "näher auf etwas eingehen". Deshalb bedarf es grundsätzlich unter ausdrücklicher oder gegebenenfalls konkludenter Bezugnahme auf einen Zulassungsgrund einer substanziierten Auseinandersetzung mit der angegriffenen Entscheidung, durch die der Streitstoff entsprechend durchdrungen oder aufbereitet wird, wobei aber keine Detailkritik der Urteilsgründe erforderlich ist.

2. Zur Frage der Straßenbaubeitragspflicht eines an die ausgebaute Anlage angrenzenden Grundstücks mit einer privaten Stichstraße, das eventuell mit weiteren Grundstücken desselben Eigentümers eine wirtschaftliche Einheit bilden kann. Bei den weiteren gefangenen Hinterliegergrundstücken kann es sich rechtfertigen, vom bürgerlich-rechtlichen Grundstücksbegriff abzuweichen.

AO § 227
BauGB § 123 Abs 2
WasG MV § 69, § 72
VwGO § 124a Abs 4
KAG MV § 8 Abs 1

Aktenzeichen: 1L185/15 Paragraphen: Datum: 2017-12-05
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20706

PDF-DokumentSteuerrecht - Gewerbesteuer

OVG Greifswald - VG Greifswald
19.6.2017
1 L 252/15

Kommunale Steuern

Zwei Gewerbesteuermessbescheide des Finanzamtes hat der Beklagte in einem zusammengefassten (Gewerbesteuer-)Bescheid (§ 155 AO) umsetzen können.

AO § 129 S 1, § 155, § 164 Abs 1, §§ 172ff, § 125
VwGO § 124 Abs 2

Aktenzeichen: 1L252/15 Paragraphen: Datum: 2017-06-19
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20705

PDF-DokumentProzeßrecht - Rechtsmittelrecht

OVG Greifswald
29.5.2017
1 L 224/16

Schmutzwasserbeiträge

Wiedereinsetzung im Falle der Erkrankung eines Prozessbevollmächtigten

VwGO § 60

Aktenzeichen: 1L224/16 Paragraphen: Datum: 2017-05-29
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20704

Ergebnisseite:   1  2  3  4  5  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2018 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH