RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 41 bis 50 von 102

PDF-DokumentOrdnungsrecht - Waffenrecht

VG Oldenburg
8.12.2010
11 A 3043/09

Waffenschein, Waffenhändler, Waffe, Führen, Bedürfnis

(Kein) Waffenschein für Waffenhändler

1. Ein Waffenhändler ist bei berufsbedingt notwendigen Waffentransporten nicht notwendig wesentlich mehr als die Allgemeinheit gefährdet (§ 19 Abs. 1 Nr. 1 WaffG).

2. Bei typischerweise überraschenden Überfällen ist eine Schusswaffe regelmäßig nicht geeignet, die Gefährdung zu vermindern (§ 19 Abs. 1 Nr. 2 WaffG).

WaffG § 19 I
WaffG § 19 II

Aktenzeichen: 11A3043/09 Paragraphen: WaffG§19 Datum: 2010-12-08
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=15237

PDF-DokumentOrdnungsrecht - Waffenrecht

OVG Lüneburg - VG Hannover
23.2.2010
11 LB 234/09

Bedürfnis, Mitberechtigung, Rechtskraft, Rücknahme, Uhrenhändler, Umdeutung, Waffenbesitzkarte, Waffenschein, Zuverlässigkeit

Waffenrecht - Bedürfnisprüfung nach § 19 WaffG für u. a. reisenden Uhren- und Antiquitätenhändler Zu den Voraussetzungen, unter denen einem reisenden Uhren- und Antiquitätenhändler mit einem Ladenlokal ein Waffenschein bzw. eine Waffenbesitzkarte zu erteilen ist.

VwGO § 121
VwVfG § 47
WaffG §§ 10 I, 10 II 1, 10 IV, 19, 28, 4, 5, 8

Aktenzeichen: 11LB234/09 Paragraphen: VwGO§121 VwVfG§47 WaffG§10 WaffG§19 WaffG§28 WaffG§4 WaffG§5 WaffG§8 Datum: 2010-02-23
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=14905

PDF-DokumentOrdnungsrecht - Waffenrecht

VG Hamburg
10.2.2010
4 K 3247/08

Bedürfnis für das Führen eines Narkosegewehrs; Ausnahmegenehmigung und Zuständigkeit

Die Zuständigkeitsregelung des § 49 Abs. 2 Nr. 1 WaffG ist auf Ausnahmegenehmigungen nach § 12 Abs. 5 WaffG nicht anwendbar. Zur Frage des Vorliegen eines (bundesweiten) Bedürfnisses für das Führen eines Narkosegewehrs.

Aktenzeichen: 4K3247/08 Paragraphen: WaffG§49 WaffG§12 Datum: 2010-02-10
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=14739

PDF-DokumentOrdnungsrecht - Waffenrecht

OVG Hamburg - VG Hamburg
25.11.2009
3 Bs 80/09

Zum gesetzlichen Ausschluss der aufschiebenden Wirkung von Widerspruch und Anfechtungsklage in den in § 45 Abs 5 WaffG 2002 bestimmten Fallgruppen Der gesetzliche Ausschluss der aufschiebenden Wirkung von Widerspruch und Anfechtungsklage in den in § 45 Abs. 5 WaffG bestimmten Fallgruppen verstößt nicht gegen Art. 19 Abs. 4 GG.

Aktenzeichen: 3Bs80/09 Paragraphen: GGArt.19 WaffG§45 Datum: 2009-11-25
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=14716

PDF-DokumentOrdnungsrecht - Waffenrecht

BVerwG - VG Hannover
01.09.2009
6 C 30.08

Festsetzung einer Gebühr für eine waffenrechtliche Regelüberprüfung der Zuverlässigkeit und persönlichen Eignung

Der Inhaber einer waffenrechtlichen Erlaubnis hat gemäß Abschnitt III Nr. 1 des Gebührenverzeichnisses zur Waffenkostenverordnung für die von ihm im Sinne dieses Gebührentatbestands veranlasste Regelüberprüfung seiner Zuverlässigkeit und persönlichen Eignung eine Gebühr zu entrichten.

WaffG §§ 4 Abs. 3, 50 Abs. 1, 50 Abs. 2
WaffKostV §§ 1, 9, 11, 13, 14
VwGO § 134 Abs. 1

Aktenzeichen: 6C30.08 Paragraphen: WaffG§4 WaffG§50 Datum: 2009-09-01
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=14214

PDF-DokumentOrdnungsrecht - Waffenrecht

BVerwG - VG Wiesbaden
24.06.2009
6 C 21.08

Als Zielscheinwerfer verwendbare Lampen als verbotene Waffen; Einstufung eines Gegenstandes als verbotene Waffe durch das Bundeskriminalamt im Wege des Feststellungsbescheids

Das Bundeskriminalamt ist nicht zur Einstufung eines Gegenstandes als verbotene Waffe durch Feststellungsbescheid gemäß § 2 Abs. 5 WaffG befugt, wenn sich die Eigenschaft des Gegenstandes als Schusswaffenzubehör nicht aus seiner Konstruktion oder Bauart, sondern erst aus seiner Verwendung ergibt (hier: als Zielscheinwerfer verwendbare Lampen).

WaffG § 2 Abs. 5
WaffG § 52
WaffG § 53
VwGO § 42 Abs. 1
VwVfG § 35

Aktenzeichen: 6C21.08 Paragraphen: WaffG§2 WaffG§52 WaffG§53 VwGO§42 VwVfG§35 Datum: 2009-06-24
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=14024

PDF-DokumentOrdnungsrecht - Waffenrecht

VG Hamburg
7.4.2009
4 E 3478/08

Widerruf einer waffenrechtlichen Erlaubnis; Ausschluss der aufschiebenden Wirkung; Gleichheitssatz; Fristenregelung

Der in § 45 Abs. 5 WaffG geregelte Ausschluss der aufschiebenden Wirkung von Rechtsbehelfen ist verfassungsrechtlich unbedenklich. Auch die Vorschrift des § 5 Abs. 1 Nr. 1b WaffG verstößt nicht gegen das in Art. 3 Abs. 1 GG enthaltene Differenzierungsgebot, soweit keine Waffen oder gewaltspezifische Straftat begangen wurde. Gleiches gilt für die Fristenregelung.

WaffG §§ 5, 45
GG Art. 3

Aktenzeichen: 4E3478/08 Paragraphen: WaffG§5 WaffG§45 GGArt.3 Datum: 2009-04-07
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=13855

PDF-DokumentOrdnungsrecht - Waffenrecht

OVG Berlin-Brandenburg - VG Frankfurt/Oder
05.11.2008
11 N 52.06

Widerruf der Waffenbesitzkarte; nicht nur vorübergehender Wegfall des Bedürfnisses; Sportschütze; Vereinsaustritt; Bundeswehrangehöriger

WaffG § 8
WaffG § 45 Abs. 2 Satz 1
WaffG § 45 Abs. 3
WaffG § 46
WaffG § 55 Abs. 1

Aktenzeichen: 11N52.06 Paragraphen: WaffG§8 WaffG§45 WaffG§46 WaffG§55 Datum: 2008-11-05
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=14350

PDF-DokumentOrdnungsrecht - Waffenrecht

Bayerischer VGH
27.10.2008
19 ZB 08.2042

Waffenrechtliche Unzuverlässigkeit, wenn nach rechtskräftiger Verurteilung die Wiederaufnahme des Strafverfahrens beantragt worden ist

WaffG § 5 Abs 2

Aktenzeichen: 19ZB08.2042 Paragraphen: WaffG§5 Datum: 2008-10-27
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=13525

PDF-DokumentOrdnungsrecht - Waffenrecht

Hessischer VGH - VG Kassel
03.09.2008
5 A 991/08

Erteilung; Gebühr; Jagdschein; Regelüberprüfung; waffenrechtliche Zuverlässigkeit

Gebühr für waffenrechtliche Regelüberprüfung

Eine die Gebührenfolge auslösende Regelüberprüfung nach § 4 Abs. 3 WaffG ist auch bei Inhabern gültiger Jagdscheine zulässig.

BJagdG § 17
WaffG § 4 Abs. 3

Aktenzeichen: 5A991/08 Paragraphen: BJagdG§17 WaffG§4 Datum: 2008-09-03
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=14052

Ergebnisseite:   vorherige  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2021 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH