RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 81 bis 90 von 404

PDF-DokumentHonorarrecht/RVG Kostenrecht - Streitwert Beweissicherungs Selbständiges Beweisverfahren

LG Köln
11.1.2013
17 O 206/09

Das Gericht der Hauptsache kann nach Übernahme des selbstständigen Beweisverfahrens den für dieses Verfahren durch das zunächst zuständige Gericht festgesetzten Streitwert abändern. Dieses folgt aus dem Grundsatz der Prozessökonomie.

GKG § 63 Abs 3 S 2
ZPO § 485, § 486
BGB § 633
BMVBS-B15-20060627-KF § 8 Nr 1

Aktenzeichen: 17O206/09 Paragraphen: GKG§63 ZPO§485 ZPO§486 BGB§633 Datum: 2013-01-11
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=32794

PDF-DokumentHonorarrecht/RVG - Arbeitsrecht Streitwert

LAG Hamburg - ArbG Hamburg
24.12.2012
8 Ta 24/12

Gegenstandswertfestsetzung - Beschwerde auf Weisung der Rechtsschutzversicherung

1. Legt ein Rechtsanwalt gegen einen Beschluss über die Gegenstandswertfestsetzung "auf Weisung der Rechtsschutzversicherung seiner Partei gemäß § 82 Abs. 1 und 2 VVG" Beschwerde ein, handelt es sich um eine Beschwerde der Partei selbst und nicht um die ihres Rechtsanwalts.

2. Die für die Partei abgelaufene Beschwerdefrist beginnt nicht deshalb neu oder weiter zu laufen, weil der anzufechtende Beschluss dem Rechtsanwalt später als der Partei zugestellt wird.

RVG § 33 Abs 2, § 33 Abs 3
VVG § 82 Abs 2, § 82 Abs 1

Aktenzeichen: 8Ta24/12 Paragraphen: RVG§33 VVG§82 Datum: 2012-12-24
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=32142

PDF-DokumentHonorarrecht/RVG - Streitwert Rechtsmittel

OLG Koblenz - LG Koblenz
30.11.2012
2 W 636/12

Gegen die Streitwertfestsetzung des Landgerichts als Berufungsgericht ist die sofortige Beschwerde zum Oberlandesgericht als nächsthöherem Gericht möglich (Anschluss OLG Koblenz, 12. Februar 2008, 5 W 70/08, JurBüro 2008, 254; OLG Stuttgart, 12. Januar 2012, 13 W 38/11, ZMR 2012, 457; OLG München, 14. Mai 2009, 32 W 1336/09, OLGR München 2009, 533; OLG Celle, 20. Dezember 2006, 2 W 501/06, OLGR Celle 2007, 198 und OLG Celle, 17. November 2005, 3 W 142/05, OLGR Celle 2006, 270).

GKG § 66 Abs 3 S 2, § 66 Abs 3 S 3, § 68 Abs 1 S 1

Aktenzeichen: 2W636/12 Paragraphen: GKG§66 GKG§68 Datum: 2012-11-30
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=32982

PDF-DokumentHonorarrecht/RVG - Streitwert Mietrecht

Kammergericht - LG Berlin - AG Tempelhof-Kreuzberg
26.11.2012
8 W 77/12

1. Der Streitwert einer auf §§ 546 Abs. 2, 985 BGB gestützten Räumungs- und Herausgabeklage gegen den Untermieter richtet sich nach § 41 Abs. 2 GKG. Danach ist das für die Dauer eines Jahres zu zahlende Entgelt maßgeblich.

2. Abzustellen ist dabei grundsätzlich nicht auf den vom Untermieter an den Untervermieter zu zahlenden Untermietzins, sondern auf den vom Mieter an den Vermieter zu zahlenden Hauptmietzins.

3. Ist die Mietsache nur teilweise untervermietet worden und wird dementsprechend nur die Herausgabe der untervermieteten Räume vom Untermieter verlangt, haftet der Untermieter auch nur im Verhältnis der von ihm genutzten Fläche zur Gesamtfläche des Mietobjektes.

GKG § 41 Abs 2
BGB § 546 Abs 2, § 985

Aktenzeichen: 8W77/12 Paragraphen: GKG§41 BGB§546 BGB§985 Datum: 2012-11-26
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=32954

PDF-DokumentHonorarrecht/RVG - Arbeitsrecht Streitwert

LAG Köln - ArbG Köln
19.11.2012
5 Ta 287/12

Grundsatz der "reformatio in peius" im Beschwerdeverfahren; Streitwert bei Abtrennung

1. Der Streitwert kann vom Beschwerdegericht niedriger festgesetzt werden als vom Arbeitsgericht. Bei der Wertfestsetzung gem. § 32 Abs. 2 S. 1 RVG ist der Grundsatz der „reformatio in peius“ nicht anzuwenden.

2. Wird ein Antrag vom Arbeitsgericht abgetrennt, ist der Streitwert für diesen Antrag nicht im Ausgangsverfahren zu berücksichtigen.

RVG §§ 32, 33
GKG § 63

Aktenzeichen: 5Ta287/12 Paragraphen: RVG§32 RVG§33 GKG§63 Datum: 2012-11-19
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=31836

PDF-DokumentHonorarrecht/RVG - Streitwert Mietrecht

Kammergericht - LG Berlin
19.11.2012
8 W 80/12

Wird neben der Herausgabe und Räumung eines Grundstücks auch die Beseitigung der auf dem Grundstück befindlichen Baulichkeiten verlangt, erhöht sich der Streitwert der Räumungsklage um die für die Beseitigung erforderlichen Kosten (im Anschluss an OLG Hamburg NZM 2008, 1228).

GKG § 41 Abs 2 S 2

Aktenzeichen: 8W80/12 Paragraphen: GKG§41 Datum: 2012-11-19
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=32955

PDF-DokumentHonorarrecht/RVG - Arbeitsrecht Streitwert

LAG Baden-Württemberg - ArbG Stuttgart
17.10.2012
5 Ta 164/12

Streitwert - Vergleichsmehrwert - Miterledigung weiterer, anderweitiger rechtshängiger Kündigungen

Werden in einem Bestandsschutzverfahren (mit Wertansatz eines Bruttovierteljahresentgelts) weitere anderweitig rechtshängige Kündigungen und Verfahren vor der Widerspruchsstelle des Integrationsamts betreffend sämtliche Kündigungen mitverglichen, begründet dies keinen Vergleichsmehrwert, weil zwischen ihnen wirtschaftliche Identität besteht, da sie wirtschaftlich dasselbe Ziel verfolgen, nämlich den unveränderten Fortbestand des Vertragsverhältnisses zwischen den Arbeitsvertragsparteien.

Aktenzeichen: 5Ta164/12 Paragraphen: Datum: 2012-10-17
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=31610

PDF-DokumentMietrecht Prozeßrecht Honorarrecht/RVG - Kostenrecht Streitwert

OLG Celle - LG Hildesheim
12.10.2012
2 W 269/12

Streitwert der Räumungsklage des Vermieters und Eigentümers gegen den Untermieter

Stützt der Vermieter seinen Herausgabeanspruch gegen den Untermieter zumindest auch auf sein Eigentum, ist für den Streitwert der Jahresnutzungswert auch dann maßgeblich, wenn die streitige Zeit weniger als ein Jahr beträgt.

GKG § 41

Aktenzeichen: 2W269/12 Paragraphen: GKG§41 Datum: 2012-10-12
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=31526

PDF-DokumentHonorarrecht/RVG - Streitwert Mietrecht

LG Berlin - AG Schöneberg
14.8.2012
63 T 121/12

Der Gebührenstreitwert einer Klage des Mieters auf Zahlung eines Vorschusses zur Mängelbeseitigung richtet sich, wie bei sonstigen Zahlungsklagen auch, nach dem geltend gemachten Betrag. Insoweit kommt der Ansatz des Jahresbetrags einer angemessenen Minderung entsprechend § 41 Abs. 5 S. 1 GKG nicht in Betracht.

BGB § 536a Abs 2
GKG § 41 Abs 5 S 1

Aktenzeichen: 63T121/12 Paragraphen: BGB§536a GKG§41 Datum: 2012-08-14
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=32943

PDF-DokumentHonorarrecht/RVG - Streitwert

OLG Celle - LG Hildesheim
6.8.2012
2 W 206/12

Anfechtbarkeit der Festsetzung des Zuständigkeitsstreitwerts und der vorläufigen Festsetzung des Gebührenstreitwerts

Gegen eine lediglich vorläufige Festsetzung des Gebührenstreitwerts (§ 63 Abs. 1 GKG) findet ebenso wenig eine Beschwerde statt wie gegen die Festsetzung des Wertes für die sachliche Zuständigkeit (§ 62 GKG).

GKG § 62, § 63 Abs 1, § 68

Aktenzeichen: 2W206/12 Paragraphen: GKG§62 GKG§63 GKG§68 Datum: 2012-08-06
Link: pdf.php?db=zivilrecht&nr=31362

Ergebnisseite:   vorherige  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2018 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH