RechtsCentrum.de
Angezeigte Ergebnisse pro Seite:   5 | 10 | 20 | 50
Suchergebnisse 1 bis 5 von 10

PDF-DokumentDienstrecht - Abordnung

BVerwG - Sächsisches OVG - VG Dresden
27.4.2016
2 B 117.15

Abordnung; Aufgabenbereich; ausgelaufenes Recht; Ausgleichszulage; dienstlicher Grund; Funktionszulage; Hinweispflicht; persönlicher Grund; rechtliches Gehör; Spannungslage; Strafversetzung; vorläufige Dienstenthebung.

Kein Anspruch auf Ausgleichszulage bei vom Beamten zu verantwortendem dienstlichen Grund für den Wechsel der Verwendung

Auch nach § 13 Abs. 2 BBesG in der bis zum 30. Juni 2009 geltenden Bekanntmachung der Neufassung vom 6. August 2002 (BGBl. I S. 3020) kann eine Ausgleichszulage nicht gewährt werden, wenn der dienstliche Grund für den Wechsel der Verwendung auf ein allein vom Beamten zu verantwortendes Fehlverhalten zurückgeht.

GG Art. 103 Abs. 1
BBesG § 13 Abs. 1 Satz 1
BBesG 2002 § 13 Abs. 2
2. BesÜV § 5

Aktenzeichen: 2B117.15 Paragraphen: Datum: 2016-04-27
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=20138

PDF-DokumentDienstrecht - Lehrer Abordnung

VG Hannover 7.11.2013 13 B 6992/13 Abordnung - Antrag nach § 80 Abs. 5 VwGO BG ND § 105 Abs 2, § 27 Abs 2 VwGO § 114

Aktenzeichen: 13B6992/13 Paragraphen: BGND§105 BGND§27 VwGO§114 Datum: 2013-11-07
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=17964

PDF-DokumentDienstrecht - Polizeidienst Abordnung Sonstiges

VG Düsseldorf
7.10.2010
2 L 1194/10

Verwendung; Abordnung; Versetzung; Auswahlentscheidung; Auswahlgespräche; Leistungsgrundsatz

Bei einer Entscheidung über die künftige Verwendung von Polizeivollzugsbeamten bedarf es keines an den Maßgaben des Art. 33 Abs. 2 GG orientierten, vor allem auf einen Leistungsvergleich anhand dienstlicher Beurteilung abstellenden Verfahrens, wenn sich der Dienstherr sich hierzu nicht ausdrücklich selbst entschieden hat. Im Rahmen seines Organisationsermessens kann er dabei Auswahlgespräche als Auswahlmittel heranziehen.

GG Art. 33 Abs. 2

Aktenzeichen: 2L1194/10 Paragraphen: GGArt.33 Datum: 2010-10-07
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=15164

PDF-DokumentDienstrecht - Abordnung

OVG Lüneburg - VG Lüneburg
06.02.2009
5 ME 434/08

Abordnung, Schulfrieden, Spannungen, innerdienstliche,

Abordnung eines Beamten wegen eines innerdienstlichen Spannungsverhältnisses

NBG § 31 I 1,
NBG § 31 II 2,
NBG § 31 III Nr.2

Aktenzeichen: 5ME434/08 Paragraphen: NBG§31 Datum: 2009-02-06
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=13433

PDF-DokumentDienstrecht - Abordnung

OVG Bremen - VG Bremen
02.11.2006
2 B 253/06

Anordnung der aufschiebenden Wirkung; Abordnung

Aus dem in § 126 Abs. 3 Nr. 3 BRRG gesetzlich festgelegten Vorrang des öffentlichen Interesses an der sofortigen Vollziehung einer Abordnungsverfügung folgt, dass eine gerichtliche Anordnung der aufschiebenden Wirkung eines Widerspruchs oder einer Klage gegen eine Abordnungsverfügung nur dann gerechtfertigt ist, wenn ausnahmsweise besondere Umstände vorliegen, aus denen sich ergibt, dass das persönliche Interesse des Beamten am Aufschub das öffentliche Interesse an der sofortigen Vollziehung der Abordnungsverfügung überwiegt.

BRRG § 126 Abs. 3 Nr. 3
BremBG § 28 Abs. 1

Aktenzeichen: 2B253/06 Paragraphen: BRRG§126 BremBG§28 Datum: 2006-11-02
Link: pdf.php?db=verwaltungsrecht&nr=9844

Ergebnisseite:   1  2  nächste  
Startseite | Gesetze und Verordnungen | Informationen zu PDF | Anwalts- und Sachverständigenverzeichnis | RechtsCentrum.de AKTUELL | RechtsCentrum.de REGIONAL | Kontakt | Impressum
© 2002 - 2021 RechtsCentrum.de Dipl.-Ing. Horst Fabisch GmbH